Achtung Achtung: Dieser Blog ist umgezogen!

Ihr findet ihn nun unter einer neuen Domain: buechertraeumerei.wordpress.com. Schaut doch dort mal vorbei. Die Person hinter dem Screen bleibt schließlich die gleiche😄.


»Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.«

                                                                                             -Albert Einstein

Und mit diesem Zitat heiße ich euch Herzlich Willkommen auf meinem Buchblog. Viel Spaß beim Lesen, Schmökern und Träumen.

Eure

Bücherträumerin

Euch schon mal eim frohes neues Lesejahr 2018

 

Tja, liebe Leser, bald müssen wir uns von 2017 verabschieden. Sehr bald. Heute Abend um genau zu sein.

 

 Hier ein kleiner Rückblick in Hinsicht Blog und Buch. Ich stelle mir quasi selbst ein paar Fragen.

 

Das Wichtigste zuerst: Am 17.11.17 habe ich einen Buchblog gegründet. Wer hätte es gedacht?

 

Wie ich dazu gekommen bin? Nun ich habe mich als Schreiberlings ein bisschen mit Buchbloggern befasst. Und auf einmal hatte ich meinen eigenen Blog. Was gut passte, denn ich war schon immer ein Bücherfreak und wollte Rezensionen schreiben und laut in die Welt schreien: Ich liebe Lesen!

 

Und: Ganz unten gibt es noch wichtige Infos für meine Leser, ich wechsele 2018 zu Wordpress, werde allerdings eine andere Domain haben. Steht alles unten.

 

Meine Lesehighlights:

 

-Izara von Julia Dippel

 

Mein allererstes Rezensionsexemplar war gleich ein Volltreffer. Die Rezension könnt ihr natürlich auf meinem Blog lesen.

 

-Die Tribute von Panem Band 1 & 2 Tödliche Spiele & Gefährliche Liebe von Suzanne Collins

 

Tja, und jetzt warte ich sehnsüchtig auf Band 3.

 

-Twilight 1 Bis(s) zum Morgengrauen von Stephenie Meyer

 

Dieses Buch habe ich zwar noch nicht ganz fertiggelesen, aber es ist trotzdem ein Jahreshighlight.

 

-Tintentod von Cornelia Funke

 

Schon vor Jahren hatte ich Tintenblut fertiggelesen. Und dieses Jahr habe ich endlich das Finale der spannenden Tintenwelt-Saga gelesen.

 

-Die Chroniken von Narnia 1 (Das Wunder von Narnia) von C.S. Lewis

 

Ja, das habe ich geschenkt bekommen und ewig auf meinem SuB liegen lassen: Eine Sünde! Wie gut, dass Band 2 schon bereitliegt.

 

 

 

Mein Leseziel für 2018:

 

-Ich will 60 Bücher lesen

 

Ich hoffe ich kriege das hin: Dann muss ich in der Woche etwas mehr als ein Buch lesen…

 

 

 

Meine Want-to-Read für 2018:

 

Natürlich steht hier nur das, was ich schon weiß

 

-Seiten der Welt 1 von Kai Meyer

 

Besitze ich leider noch nicht.

 

-Der König von Narnia (Die Chroniken von Narnia Bd. 2) von C.S Lewis

 

Liegt nicht mehr unter dem Tannenbaum, sondern jetzt auf meinem SuB 😊.

 

-Thrones of Glass: Die Erwählte

 

Dieses Buch habe ich schon öfter unter den All-Time-Favorites anderer Blogger gesehen. Und glücklicherweise auch in der Bibliothek.

 

-Wolkenschloss von Kerstin Gier

 

Der neue Roman von Einer meiner Lieblingsautor*innen. Kann ich mir hoffentlich von einer Freundin ausleihen.

 

So, das ist also meine Leseplanung, mal schauen schauen, was ich erfüllen kann…😉

 

Aber nun noch eine sehr wichtige Notiz für meine Leser: Ich wechselte zu Wordpress. Leider muss ich erst einmal den kostenlosen Tarif nehmen, da ich sonst ein Impressum bräuchte, und dafür wiederum einen Erziehungsberechtigter, der mir seinen Namen „leiht“. Echt blöd. Ihr werdet meinen Blog deshalb unter buechertraeumerei.wordpress.com finden (Die andere Option wäre buechertraeume153735.wordpress.com oder andere Zahlen, und das kann man sich echt nicht merken)

 

Eure

 

Bücherträumerin

 

Wie schreibe ich eine Geschichte? #Extra

 

Wenn ihr euch fragt, warum jetzt nicht Schritt 4: Der Hauptteil kommt, habe ich eine einfache Erklärung für euch: Für den Hauptteil gibt es keine entsprechenden Tipps, da muss jeder meiner Meinung nach sein eigenes Süppchen kochen. Deshalb kommen jetzt schlicht und einfach Schreibtipps, mit der ihr eure Geschichte und euren Schreibstil verbessern könnt:

 

 Hier weiterlesen

Liebe Leser!

 

Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018. Ich danke euch für die wundervollen 2 Monate (fast😏) die ich auf diesem Blog verbringen durfte. Vielen Dank, dass ihr euch gerade auf diesem Blog befindet.

 

 

 

So, jetzt gehe ich nicht in Weihnachtsblogpause (Ich habe ein neues Wort erfunden), da ich in den Ferien endlich mal die Zeit fürs Bloggen habe, die ich immer haben wollte. Heute (am 2. Weihnachtstag) bin ich wieder online gegangen, nachdem ich gestern und natürlich Heiligabend einfach mal offline war. Na gut, mein Tablet hatte eine dieser Schmoll-Phasen in denen es sich nicht anschalten lässt. Wahrscheinlich weil es jetzt Konkurrenz von einem tollen tolino vision 4 HD bekommen hat (Ich kann jetzt also besser E-Books lesen).

 

Ich bin ab jetzt wieder über das Kontakt-Feld oder über E-Mail (buechertraeume@fantasymail.de) erreichbar und natürlich werde ich viiiieeeel lesen 😊.

 

Liebe Grüße und noch ein frohes Fest wünscht euch

 

Die Bücherträumerin

 

Rezi: Izara

 

Ariana, genannt Ari, hält sich für ein ganz normales Scheidungskind. Sie hasst ihren Vater über alles, lebt bei ihrer Mutter, und geht auf eine Schule auf die sie nicht gehen will. Doch auf einmal lernt sie Lucian kennen und von einem Moment auf den anderen wird ihre Welt auf den Kopf gestellt, denn sie ist keinesfalls die für die sie sich gehalten hat. Und auch ihre Freunde und Feinde zeigen sich von einer ganz neuen Seite. Denn sie ist Izara - Das ewige Feuer.

Persönliche Meinung: Das Buch ist wirklich packend - Perfekt für alle Fans von anderen Welten (und anderen Wesen). Der Schreibstil ist flüssig und passend und die Überschriften auf jeden Fall treffend...

Hier weiterlesen

Raus aus der Blogflaute!

 

Eine Leseflaute kennen wohl alle Buchblogger. Eine Blogflaute wahrscheinlich auch. Auch mir ging es so, muss ich jetzt einfach mal zugeben. Ich hatte keine Bücher die ich noch rezensieren konnte, und auch keine sonstigen Themen, obwohl ich mich fleißig auf anderen Blogs durchgeklickt habe. Zusätzlich gab es noch… nennen wir es „technische Probleme“, denn mein Simplesite reagierte nicht wirklich. Ich bin nun dazu übergangen meine Artikel mit Word zu schreiben, deshalb bin ich endlich raus aus der Flaute, und will meinen Blog etwas anders gestalten. Die Seiten bleiben natürlich erst einmal so wie sie sind.

 

 

Jetzt habe ich aber ein bisschen Zeit, denn ich darf die nächsten Stunden im ICE verbringen (Dankbar für das W-Lan dort) Oder um den Artikel in wenigen Worten zusammenzufassen:

 

Ich hatte Schreibkrise.

 

Und:

 

Achtung Baustelle, aber nur kurz.

 

Habt ihr irgendwelche Tipps gegen Blogflaute, oder gibt es da sogar ein Wundermittel, was euch sehr hilft?

 

Oder wisst ihr sogar zufällig, wie man eine Sidebar einbaut 😖?

 

Eure

 

Bücherträumerin

 

Wie schreibe ich eine Geschichte #3

 Schritt 3: Die Einleitung und der Horror des leeren Blattes:

So, endlich geht es los mit dem Schreiben. Und mir passiert fast immer dasselbe: Ich weiß schon genau was passieren soll, finde aber einfach keinen guten Anfangssatz. Dann gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Ihr zermartert euch den Kopf bis ihr einen findet.

2. Oder ihr fangt einfach mir irgendeinem Satz an, den ihr später umändert.

Ich persönlich würde hier die Nr. 2 empfehlen.

Hier weiterlesen

 

Wie schreibe ich eine Geschichte #2

 

Schritt 2: Wie will ich schreiben?

Ein eher kurzer, dennoch unverzichtbarer Schritt:

Hier weiterlesen

 

Rezi: Die Buchspringer

Titel: Die Buchspringer

Autor*in: Mechthild Gläser

Verlag: Loewe Verlag

Genre: Fantasy

Beschreibung:

Die Hauptfigur ist Amy. Eines Tages hat sie die Nase voll, denn sie wird in der Schule als "Bücherfreak" gemobbt, dazu hat sich gerade auch noch der Freund ihrer Mutter von ihrer Mutter (Alexis) getrennt. Spontan beschließen sie Deutschland zu verlassen und nach Schottland zu reisen, wo Alexis aufgewachsen ist. Von dort ist sie allerdings geflohen, als sie mit Amy schwanger war.  Die Geschichte beginnt quasi mit der Reise nach Stormsay, jener schottischen Insel. Dort angekommen erfährt Amy, dass sie eine Buchspringerin ist und so all ihre Lieblingsfiguren in den Büchern besuchen kann. Im Laufe der Geschichte findet sie noch ihre große Liebe, und auf einmal steht die gesamte Buchwelt Kopf.

Hier weiterlesen

 

Wie schreibe ich eine Geschichte #1

Schritt 1: Die Idee

Nein, am Anfang war ausnahmsweise mal nicht das Wort. Zu allererst brauchst du nämlich eine Idee. Es bringt wenig sich tagelang den Kopf zu zerbrechen, wenn man noch nicht einmal eine kleine Ansatzidee hat. So bald man eine kleine Idee hat, kann man diese ausarbeiten, und natürlich können noch mehr hinzukommen.

Hier weiterlesen

 

Zuletzt gelesen: Eden Academy

Eden Academy, gebundene Ausgabe

Buchsteckbrief:

Titel: Eden Academy-Du kannst dich nicht verstecken

Autor*in: Lauren Miller

Genre: Ich würde es als Science-Fiction sehen.

Inhalt: Im Jahr 2030 wird Aurora, das ganze Buch über genannt Rory, an der Eden Academy aufgenommen. Das ist ein Internat, an dem nur hochintelligente Jugendliche aufgenommen werden. Zwischendurch hat sich auf der Welt aber einiges verändert: Die führende Marke für Technik, Gnosis, hat mittlerweile den gesamten Markt übernommen, unter anderem mit der Handymarke Gemini, und der Entscheidungsapp "Lux". Diese App kann sämtliche Entscheidungen für jemanden treffen, und stellt Gefahren und Chancen für den Nutzer dar. Rory nutzt diese App selbst, allerdings lernt sie dann North kennen, der von Lux wenig hält...

Hier weiterlesen

 

Info!

Es gibt ja Leute die schreiben einen Blog nur für sich selbst, so als eine Art Tagebuch oder so. Da ich aber nicht zu diesen Leuten gehöre, möchte ich gerne zu manchen Dingen eure Meinung wissenwow.  z.B welches Buch ich mal lesen sollte (und natürlich anschließend rezensierenhehe) oder ob ihr irgendwelche Wünsche habt. Um das deutlicher zu machen, dass hier eure Meinung gefragt ist, werde ich diesen Abschnitt rot markieren und immer dazu schreiben unter welchem Stichwort (mal kein Hashtagbiggrin) ihr die Antwort in die Kommentare schreiben könnt. Das ganze ist natürlich freiwillig, ihr könnt meinen Blog auch lesen, wenn ihr nicht an solchen Umfragen teilnehmt, ich freue mich aber über jede Stimme.

GLG eure Bücherträumerin

, die jetzt mal fleißig weiterbloggen wird

Büchertipps für die kalte Jahreszeit

Es wird langsam kalt, und die Nächte werden immer länger. Da gibt es doch nichts Schöneres als sich mit einem guten Buch aufs Sofa zu verkrümeln. Und falls euch mal der Lesestoff ausgeht: Hier kommen meine Lesetipps.

Bücher:

1. Die unendliche Geschichte von Michael Ende-ein zeit- und altersloser Klassiker

2. Eden Academy von Lauren Miller-Rezension siehe oben

3. Herr der Diebe von Cornelia Funke-weder Fantasy noch Science-Fiction, aber trotzdem wunderbar

Bücherserien:

1. Da gibt es natürlich die ganz berühmten: Harry Potter muss ich hier glaube ich nicht erläutern. Aber die

Edelsteintrilogie von Kerstin Gier sowie die

Silbertrilogie, ebenfalls von Kerstin Gier

musste ich einfach hier hinschreiben, ich bin ein absouluter Fan dieser zwei Reihen (am Liebsten mag ich die Edelsteintrilogie)

2. Detektei Wells&Wong- für die, die lieber Krimis inklusive Mord und Leiche mögen, Es gibt folgende Bände, der letzte ist gerade rausgekommen

-Mord ist nichts für junge Damen

-Teestunde mit Todesfall

-Mord erster Klasse

3. Septimus Heap und TodHunter-Moon

wobei die TodHunter-Moon Serie die Folgereihe von Septimus Heap ist.

Es gibt folgende Bände:

-Magyk

-Flyte

-Physic

-Queste

-Syren

-Darke

-Fyre

TodHunter-Moon:

-FährtenFinder

-SandReiter

-Sternenjäger

So, ich hoffe das ein oder andere war dabei, was euch anspricht.

LG eure Bücherträumerin

Aktion

Die Bücher :)

Ich habe noch einen Büchergutschein für die nächstgelegene Buchhandlungwild Deshalb laufe ich da schnell hin, suche ein paar Bücher im Preisrahmen (max. 12€) raus, und stelle euch dann die Wahl welches ich kaufen soll. Schreibt es einfach unter dem #Büchergutschein (ja es ist doch ein Hashtag geworden, ist einfach leichterwink) in die Kommentare, und glaubt bloß nicht ihr könntet euch damit rausreden, dass man keine Kommis (Wer es nicht wissen sollte: Kommis=Kommentare) schreiben kann whistle

Alles klar: Ich bin wieder da. Die Bücher  sind:

-Alhambra von Kirsten Boie

-Die Spur der Bücher von Kai Meyer

Amrita-Am Ende beginnt der Anfang von Aditi Khorana

 

Hier kurze Beschreibungen, die ich aus den Klappentexten ablesen konnte:

-Die Spur der Bücher: Spielt im viktorianischen London. Die Hauptfigur Mercy Amberdale ist in Buchhandlungen und Antiquariaten aufgewachsen und ihr Job ist es für reiche Sammler verschiedene Bücher zu besorgen. Doch dann verbrennt ein Buchhändler in seiner Buchhandlung, ohne dass das Buchpapier zu Schaden gekommen wäre und Mercy deckt den Fall wahrscheinlich auf, wobei sie alten Familiengeheimnissen und Intrigen auf die Schliche kommen soll.

Alhambra:

Die Hauptfigur Boston macht eine ungewollte Zeitreise ins Jahr 1492, das Jahr indem Kolumbus Amerika entdeckte und in dem Spanien endgültig von maurischer in spanische Herrschadt übergeht. Als er sich am spanischen Hofe verdächtig benimmt, gerät er ihn die Fänge der Inquisition

Amrita:

Hauptfigur ist Prinzessin Amrita, die um ihr Königreich zu schützen sogar einwilligt den Tyrannen Sikander zu heiraten, nur um im nächsten Moment mitanzusehen wie ihre Welt in Chaos gestürzt wird. Sie begibt sich zur Bibliothek des Seins um ihre Geschichte umzuschreiben.

 

 

Habt ihr eventuell eins davon schon gelesen?  Ich freue mich auf eure Kommentare!

Professioneller Leser
Rezensionen gemäß Rezi-Kodex