Rezi: Izara

Juchu, eine neue Rezi: Ich lese momentan sehr viele Bestseller, (Twilight, Tribute von Panem, Die Chroniken von Narnia) bei denen es sich nicht lohnen würde eine Rezension zu schreiben, aber hier kommt endlich ein gelesenes Buch. 

                               

Titel: Izara  

Autor: Julia Dippel

Verlag: Thienemann-Esslinger (Loomlight)

Genre: Romantasy (Also Fantasy mit Liebe dazwischen 😃)

Erhältlich als: E-Book

Preis für E-Book: 3,99€

Teil der Serie: Nun, ich hoffe doch sehr auf eine Fortsetzung, die auch schon leicht von der Autorin angedeutet wurde, will jedoch noch keine falschen Hoffnungen machen.

Inhalt: Ariana, genannt Ari, hält sich für ein ganz normales Scheidungskind. Sie hasst ihren Vater über alles, lebt bei ihrer Mutter, und geht auf eine Schule auf die sie nicht gehen will. Doch auf einmal lernt sie Lucian kennen und von einem Moment auf den anderen wird ihre Welt auf den Kopf gestellt, denn sie ist keinesfalls die für die sie sich gehalten hat. Und auch ihre Freunde und Feinde zeigen sich von einer ganz neuen Seite. Denn sie ist Izara - Das ewige Feuer.

Persönliche Meinung: Das Buch ist wirklich packend - Perfekt für alle Fans von anderen Welten (und anderen Wesen). Der Schreibstil ist flüssig und passend und die Überschriften auf jeden Fall treffend (und lustig). In die Hauptfigur Ari kann man sich gut hineinversetzen, man muss sie einfach gernhaben. Das gleiche gilt auch für die anderen Figuren, die charakteristisch sehr gut beschrieben sind. Man muss sich zwar sehr viele verschiedene Begriffe merken, was einem aber im Laufe des Buches immer leichter fällt. Und auch mit Überraschungen und plötzlichen Wendungen hat mich das Buch immer wieder überrascht. Manchmal habe ich ein bisschen den Faden verloren aber das liegt wohl daran, dass ich momentan einfach zu viele Bücher auf einmal lese - Zeit die Weihnachtsferien zum Lesen zu nutzen!

Sternebewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Fazit: Wundervoll geschrieben, eine spannende Geschichte. Was wünscht man sich mehr?

-Leseprobe: http://www.bic-media.com/mobile/mobileWidget-jqm1.4.html?isbn=9783522653862&iconType=rh5&iconTypeSecondary=rh5&buyButton=yes&buyButtonTarget=_blank-Buch kaufen

Hier ist noch der Buchtrailer:

Rezension: Die Buchspringer

Titel: Die Buchspringer

Autor*in: Mechthild Gläser

Verlag: Loewe Verlag

Genre: Fantasy

Beschreibung:

Die Hauptfigur ist Amy. Eines Tages hat sie die Nase voll, denn sie wird in der Schule als "Bücherfreak" gemobbt, dazu hat sich gerade auch noch der Freund ihrer Mutter von ihrer Mutter (Alexis) getrennt. Spontan beschließen sie Deutschland zu verlassen und nach Schottland zu reisen, wo Alexis aufgewachsen ist, aber als sie mit Amy schwanger war geflohen ist. Die Geschichte beginnt quasi auf der Reise nach Stormsay, der schottischen Insel. Dort angekommen erfährt sie, dass sie eine Buchspringerin ist und so all ihre Lieblingsfiguren in den Büchern besuchen kann. Im Laufe der Geschichte findet sie noch ihre große Liebe, und auf einmal steht die gesamte Buchwelt Kopf. Klingt verwirrend? Ja, ein bisschen ist es das wirklich.

Rezension:

Das Thema, Cover und die Hauptfigur haben mich zwar angesprochen, aber mich hat das Buch nicht wirklich gefesselt und irgendwie war es nicht das erwünschte Ende. Mit Amy kann man sich als Bücherfan gut identifizieren, auch die Personen haben einen individuellen Charakter und passen gut zum Buch. Am Anfang hat man als Leser sehr viele Fragen, doch die Antworten passen nicht unbedingt zum Buch, auch wenn am Ende alles einen Sinn ergibt. Gestört hat mich allerdings, dass sie nur in ältere Klassiker reist, aber das könnte am Urheberrecht liegen, ist jetzt nicht so, das ich in diesem Gebiet eine Expertin bin.

Sternebewertung: ⭐⭐⭐

 

Fazit: Hätte ein schönes Buch sein können-leider finde ich das Ende nicht sehr gut, es wirkt als hätte der Verlag Fr. Gläser schon im Nacken gesessen als sie es schrieb. Das Thema war aber sehr schön gewählt und gut geschrieben.

So, endlich mal wieder eine Rezi. Eigentlich wollte ich die hier schon viel früher veröffentlichen, aber ich habe den Text versehentlich wieder gelöscht mad.

LG

Eure

Bücherträumerin

Zuletzt gelesen: Eden Academy

Das Buch :)

Buchsteckbrief:

Titel: Eden Academy-Du kannst dich nicht verstecken

Autor*in: Lauren Miller

Genre: Science-Fiction

Verlag: Ravensburger Verlag

Inhalt: Im Jahr 2030 wird Aurora, das ganze Buch über genannt Rory, an der Eden Academy aufgenommen. Das ist ein Internat, an dem nur hochintelligente Jugendliche aufgenommen werden. Zwischendurch hat sich auf der Welt aber einiges verändert: Die führende Marke für Technik, Gnosis, hat mittlerweile den gesamten Markt übernommen, unter anderem mit der Handymarke Gemini, und der Entscheidungsapp "Lux". Diese App kann sämtliche Entscheidungen für jemanden treffen, und stellt Gefahren und Chancen für den Nutzer dar. Rory nutzt diese App selbst, allerdings lernt sie dann North kennen, der von Lux wenig hält...

Das liest sich jetzt mehr wie ein Klappentext, aber ich will ja nicht zu viel verraten, jedenfalls verlieben sich North und Rory und decken die "Verschwörung" auf, allerdings nicht so für Leute die nur 100% Happy Ends mögen, da auch Verluste eingesteckt werden müssen

Persönliche Bewertung: Ein sehr schönes Buch, allerdings wimmelt es am Ende vor Verschwörungstheorien und Co. Es sterben zwischendurch auch bedeutende Nebenfiguren, also nichts für allzu schwache Nerven.

Sternebewertung: ★★★★/5

Da das Buch eigentlich ganz schön ist, aber zwischendurch ganz schön viele neue Begriffe kommen, die nur teilweise erklärt werden und es ganz schön kompliziert ist, bis dann am Ende alles rauskommt.

Fazit:

Ein sehr schönes Buch, allerdings manchmal etwas schwer zu verstehen.

 Altersempfehlung: Ich würde es ab 12 empfehlen.

Sonstiges: Es ist als Taschenbuch oder auch gebunden erhältlich.